Der Start von Progress M-9

Die im Projekt AUSTROMIR für wissenschaftliche Experimente auf der Raumstation MIR verwendeten österreichischen Geräte wurden in das Lastenabteil des sowjetischen Raumtransporters Progress M-9 eingebaut, und am 21. August 1991 um 00:54 Uhr MEZ (03:54 Uhr Lokalzeit) von Baikonur (Kasachstan) aus mit Hilfe einer Trägerrakete des Typs Sojus erfolgreich gestartet.

Der Raumtransporter Progress M-9 mit der österreichischen wissenschaftlichen Nutzlast an Bord dockte 2 Tage später, am 23. August 1991 um 02:47 Uhr MEZ an die Raumstation MIR an. Die Apparaturen wurden zum Teil noch am selben Tag von den beiden Kosmonauten Anatoli Arzebarskij und Sergej Krikaljov aus dem Raumtransporter in die Raumstation gebracht und erstmals im Weltraum erfolgreich in Betrieb genommen (Apparaturen LOGION und MIGMAS-A).

Lastentransporter Progress M-9 mit der Austromir Nutzlast

Lastentransporter Progress M-9 mit der Austromir Nutzlast. Grafik: BMBWK, Wien
1.
2.
3.
4.
5.
6.
MONOMIR Container
MOTOMIR Ergometer
OPTOVERT Container
LOGION
MIGMAS-A
DATAMIR
7. in einem Lastencontainer:
MONIMIR Stoffhüllen 1,2
KYMO
PROTEINOMETER
VENE
AUDIMIR Container
DATAMIR Container
DATAMIR Festplattenmodule
DATAMIR Ersatzteile
AREMIR

Nutzlastzusammensetzung des Lastentransporters Progress M-9

Im Lastenabteil Wissenschaftliche Apparatur 296,5 kg
Apparatur zur Nachrüstung der Bordsysteme 159,5 kg
Ausrüstung für das System zur Kontrolle der Gaszusammensetzung 129,5 kg
Lebensmittel 296,5 kg
Sanitärhygienische Mittel 28,0 kg
Wäsche, Mittel zur persönlichen Hygiene 81,5 kg
Medizinische Apparatur 25,5 kg
Ausrüstung für das Wasserversorgungssystem 166,0 kg
Foto- und Filmausrüstung 34,0 kg
Werkzeug, Zusatzausrüstung 1,0 kg
Borddokumentation, Post 27,0 kg
Rückflugkapsel 370,0 kg
Gesamte Nutzlast im Lastenabteil 1615,0 kg
Im Nachtankabteil Treibstoff 182,0 kg
Oxydationsmittel 337,0 kg
Sauerstoff --- kg
Luft 41,0 kg
Wasser im System "RODNIK" 295,0 kg
Gesamte Nutzlast im Nachtankabteil 855,0 kg
Treibstoff für die Raumstation 260,0 kg
Summe Nutzlast 2730,0 kg