Der Raumtransporter Sojus-TM

Der Raumtransporter Sojus-TM ist ein modernisiertes Raumfahrzeug der Sojus-T-Reihe für den Transport von Besatzungen zur sowjetischen Raumstation MIR.

Die Konstruktion des Raumschiffs Sojus-TM basiert zum großen Teil auf den sowjetischen Erfahrungen in der Entwicklung und Nutzung von Raumfahrzeugen. Wie die Sojus-T besteht dieses Raumschiff aus einer Wiedereintrittskapsel, einem Orbitalabteil (Lebensmodul) und einem Kontrollraum für die Instrumente.
Grafik des Raumtransporters Sojus-TM. Grafik: BMBWK, Wien
Das Raumfahrzeug Sojus-TM wurde gegenüber seinen Vorgänger-Versionen in mehrfacher Hinsicht verbessert. So wurde zum Beispiel ein neues Annäherungs- und Andocksystem namens "Kurs" eingebaut. Das bisher eingesetzte "Igla"-System erforderte zum festen Andocken die konstante Ausrichtung des Raumfahrzeugs und der Raumstation zueinander, was einen Anstieg des Treibstoffverbrauchs zur Folge hatte. Für das mit dem "Kurs"-System ausgerüstete Raumfahrzeug Sojus-TM braucht die Winkelausrichtung der Raumstation zum Andocken nun nicht mehr geändert zu werden, so daß nur noch das Raumfahrzeug Treibstoff für den Andockvorgang verbraucht. Darüber hinaus kann das "Kurs"-System in größerer Entfernung als das "Igla"-System eingesetzt werden. Bei der Konstruktion von Sojus-TM wurden aber noch weitere Systeme modifiziert. Beispielsweise wurde eine neue und zuverlässige Triebwerkseinheit installiert. Sowohl das Kopplungssystem als auch das mit leichteren und beständigeren Materialien ausgerüstete Fallschirmsystem wurde perfektioniert. Außerdem wurde das Rettungssystem der Sojus-TM mit einer leichteren Triebwerkseinheit versehen.

Das Raumfahrzeug Sojus-TM ist für eine Besatzung von höchstens drei Kosmonauten ausgelegt. Dank der leichteren Ausführung seiner gesamten Konstruktion und der verwendeten Systeme kann das Raumfahrzeug etwa 200 kg mehr Nutzlast in den Orbit befördern als Sojus-T. Die zur Erde zurückbringbare Nutzlast ist somit um 100 kg gestiegen. Die von der Besatzung benutzten Räume der Sojus-TM haben ein Fassungsvermögen von insgesamt 10 m3.

Das Raumschiff Sojus-TM wird mit der Trägerrakete Sojus in eine Erdumlaufbahn gebracht.